21
OKT
2015
AVID INGENIUM: Supertest bei Image HiFi

"So bleibt Ihrem Berichterstatter nur der Versuch aufzuzeigen, wo die Grenzen des Ingenium Iiegen. Sie sind überaus weit gesteckt und gehen klar über die des Pro-Ject-Tonarms hinaus, an dem es eigentlich gar nichts zu mäkeln gibt – schon gar nicht zu diesem Preis.

 

In Sachen Dynamik und Stabililät leistet der kleine Avid Herausragendes – da braucht es schon ein Masselaufwerk vom Schlage des Acoustic Challenger Mk3, um ihn mehr oder weniger eindeutig in die Schranken zu weisen. Wo die allermeisten Laufwerke in seiner Preisklasse Klavieranschläge schon mal leicht verwischt darstellen, zieht der Avid Ingenium sein Programm relativ souverän durch, auch Ianggezogene Synthietöne machen ihm nicht übermäßig zu schaffen.

 

[...]

 

Optionen hin oder her — für mich markiert der kleine Avid in der von uns getesteten Grundausstattung so ziemlich genau den Punkt, an dem Analogwiedergabe aufhört, nur eine nette und vielleicht auch nostalgische Klangalternative zur CD, zum Download oder Streaming darzustellen. Hier wird es richtig ernst und man stößt – die Wahl geeigneter Spielpartner und eine professionelle Justierung vorausgesetzt – schon mal in Sphären vor, die dem Digitalhörer verschlossen bleiben."

 

Download des gesamten Tests als PDF-Datei