29
SEP
2016
AVID Pellere: überragendes Testurteil von i-fidelity.net

Das Online-Magazin i-fidelity.net beschäftigte sich ausführlich mit der Phono-Vorstufe Pellere des englischen Audio-Spezialisten AVID HIFI. Wie gut dieser High End-Vorvorverstärker mit seinem separaten Netzteil klingt, machte selbst die erfahrenen Tester sprachlos. Das Ergebnis: Bestnoten und die Auszeichnung "Highlight".

 

"Dann mal auf den Teller mit den Platten, um zu hören, was die Pellere serviert. Nach einigen persönlichen Klassikern aus Pop und Rock sind ernste Runden angesagt und ein Schwenk in Richtung aktueller musikalischer Vorlieben. Für einen bekennenden Anhänger elektronischer Musik wie mich dürfen deshalb die Scheiben 'The Cloud Making Machine' vom genialen Altmeister des französischen Elektro-Avantgarde Laurent Garnier sowie 'Tour de France' und 'Minimum – Maximum' von Kraftwerk nicht fehlen. Bei diesen beiden Alben handelt es sich übrigens um herausragend produzierte Pressungen, sodass hier unüberhörbar Gestalt annimmt, was sich bereits während des Aufwärmprogramms deutlich gezeigt hat: Die Pellere ist ein reinrassiges Präzisionsinstrument, sie legt vollkommen selbstverständlich feinste tonale und dynamische Abstufungen frei. Mit den unnachahmlich organisch klingenden, blubbernden Bass-Sequenzen der Düsseldorfer Pioniere bei 'Aéro Dynamik' kann sie außerdem eine Stärke ganz ausspielen, die besonders bei diesen Klängen gefährliches Suchtpotential hat: Die Pellere schafft ein Tieftonfundament, das an Unerschütterlichkeit und Präzision kaum zu überbieten sein dürfte – wirklich großartig.

 

Testergebnis
Avid offeriert mit der Pellere eine hervorragend verarbeitete Phonovorstufe, die dank umfangreicher Anpassungsmöglichkeiten des Verstärkungsfaktors, des Abschlusswiderstands und der Eingangskapazität optimale Rahmenbedingungen für fast jeden Tonabnehmer schafft. Technologisch ist sie direkt vom hauseigenen Referenzmodell abgeleitet und lässt mit feinsten Bauteilen, vollsymmetrischem Aufbau und einem erstklassigen Netzteil kaum Zugeständnisse an ihren wesentlich günstigeren Preis erkennen. Obgleich sie auch ausstattungsseitig nur in Einzelfällen Wünsche offen lassen könnte, ist die Pellere vor allem ein ganz heißer Tipp in Sachen kompromissloser Performance. Denn sie verfügt neben stark ausgeprägtem Feinsinn über phänomenale Präzision und Durchschlagskraft, die Ausgewogenheit dieser Qualitäten mündet in purer Spielfreude.

 

Klangqualität: überragend
Ausstattung: sehr gut
Verarbeitung: überragend

 

 

Lesen Sie hier den gesamten Test

Download des Tests als PDF-Datei