07
OKT
2015
Q ACOUSTICS 3020: Supertest bei FIDELITY

"'Weiträumig' ist die erste Vokabel, die sich mir aufdrängt, die Lautsprcher machen sich bei dieser Aufnahme völlig unsichtbar, Celli und Kontrabässe haben gerade so viel Volumen und Tiefe, dass mein Hörraum nicht überladen wird. Die Violinen der Münchner Philharmoniker verbreiten seidigen Wohlklang und sind doch so hell und brillant, wie Violinen eben sein müssen. Und: Die 3020 stoßen in meinem Hörraum auch mit Sinfonieorchester an keine Pegelgrenze.

 

[...]

 

Sie ist kein Schöntöner, sondern ein Richtigtöner! Ich habe versucht, die 3020 als einen ganz normalen HiFi-Lautsprecher zu verstehen – dabei saß ich die ganze Zeit vor einem Monitor. Dieser Lautsprecher gehört eigentlich auf die Konsole eines Mischpults. Er war deshalb nicht zu greifen, weil er ganz und gar mit der Programmquelle mitgeht – was in diesem Preissegment schon an ein Wunder in puncto Neutralität und Durchsetzungsvermögen grenzt.

 

[...]

 

Mein Fazit: So viel Neutralität und Detalreichtum hat es zu diesem Preis bisher noch nicht gegeben; dieser Superlativ muss schon sein. Die Q Acoustics 3020 werde ich daher aucgh nicht zurückgeben, sondern kaufen!"

 

 

Download des gesamten Tests als PDF-Dokument

Lesen Sie hier den gesamten Test