13
OKT
2014
Q ACOUSTICS CONCEPT 20: Supertest im hifinews-Jahrbuch

Im Jahrbuch 2014 des britischen Fachmagazins hifinewswird die Q Acoustics als "echtes Schnäppchen für Jedermann" empfohlen.

 

"Wir starteten den Hörtest mit dem atemberaubenden ‘For What It’s Worth’ von Keb' Mo’s ‘Peace... Back By Popular Demand’. Es bietet einen satten Bass, ein dynamisches Schlagzeug, eine Slide-Gitarre, einen kraftvollen Bläsersatz und eine Sirup-gleiche Gesangsstimme.

 

Als wir verdaut hatten, dass der nur 2 x 8 Watt starke Coincident-Röhrenverstärker wie ein 35-Watt-Verstärker zur Sache geht, wurden wir vom enormen Bass überwältigt, den die kleinen Gehäuse produzieren. Angesichts der Tatsache, dass wir vor der Concept 20 Hörtests mit der Sonus Faber Olympica II und der Wilson Audio Alexias durchgeführt hatten, war dieser Durchgang eigentlich etwas unfair. Aber die Q Acoustics spielte hervorragend mit.

 

Das reine Piano-Stück ‚The Times They Are A-Changin’ wirkte sehr entspannend mit Keb’ Mo's Stimme in der Mitte, dem Piano vornehmlich links, raumfüllend, luftig, die natürlichen Töne des Instruments ertönen bis zu ihrem Abklingen wunderschön. Sekunden später lieferte das funky-rhythmische Reggae-ähnliche Titel ‘Get Together‘ einen direkten Kontrast.

 

Und das Einschwingverhalten? Schwungvoll und straff. Kein Überhang mit den Chorsängern. Nahtlose, harmonische Übergänge von den tiefsten Registern bis zu den ohrenfreundlichen zischfreien Höhen – wie kann ein Lautsprecher zusammen mit dem empfohlenen Standfuß zu solch einem Preis so gut klingen?

 

URTEIL
Ein Lautsprecher für jedermann: erschwinglich, leicht zu betreiben, noch einfacher anzuhören und mit einem Wow-Faktor ausgestattet. Erwarten Sie nicht das letzte Quäntchen an Finesse oder Feinsinn, aber für alle, die nicht ausschließlich Streichquartette hören, ist die Concept 20 ein echtes Schnäppchen."