09
JUL
2014
Q ACOUSTICS MEDIA 4: Kaufempfehlung von "AVForums.com"

Das imposante, ein Meter breite Gehäuse der Q Acoustics Media 4 passt zwar nicht unbedingt zu den neuesten extrem flachen TV-Bildschirmen, aber die fabelhafte Soundbar begeistert umso mehr, je länger man sie hört. Die Anschlussmöglichkeiten mit einem digitalen Audioeingang und mehreren Stereo-Eingängen dürften für die meisten Anwender ausreichen, aber es gibt kein HDMI – und somit kein ARC – aber das lässt sich verschmerzen. Denn dafür ist die Soundbar mit einem Bluetooth-Modul ausgestattet, das sich – ein kompatibles Smartphone oder Tablet vorausgesetzt – sogar per NFC aktivieren lässt.

Die Media 4 unterstützt das aptX-Bluetoothprotokoll – und diese verbesserte Übertragungsqualität von Musik-Streams zahlt sich aus. Q Acoustics setzt für sie beiden Stereokanäle besonders weitwinklig abstrahlende „Balanced Mode Radiator“-Chassis ein, und diese verteilen den Klang wahrhaftig wunderbar im gesamten Raum. Der integrierte Subwoofer arbeitet kultiviert und druckvoll, ist aber auch kein welkes Mauerblümchen, wenn er einmal richtig gefordert wird. Das System ist hervorragend abgestimmt und gleichermaßen für die Wiedergabe von TV-Ton, Film-Soundtracks und Musik geeignet.

Die einzige kleine Einschränkung, auf die wir hinweisen möchten, ist die Tatsache, dass die Media 4 erst bei höheren Lautstärken zeigt, was wirklich in ihr steckt. Wenn Sie also oft spät abends fernsehen, gibt es wahrscheinlich bessere Alternativen. Für alle anderen ist die Media 4 in der Preisklasse um £400 die erste Wahl – es gibt, wenn überhaupt, nur sehr wenige andere Soundbars, die klanglich auf einem ähnlich hohen Niveau spielen. Sehr empfehlenswert.

 

Verarbeitung: 9 von 10 Punkten

Anschlüsse: 6 von 10 Punkten

Bedienung: 8 von 10 Punkten

Klangqualität: 9 von 10 Punkten

Ausstattung: 7 von 10 Punkten

Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

 

Gesamturteil: 9 von 10 Punkten

 

 

Lesen Sie hier den gesamt Test (in englischer Sprache)