04. Januar 2020

Accustic Arts AMP II-Mk4: Supertest bei STEREO

Die Redaktion STEREO testet in der Ausgabe 2/2020 die in vielerlei Hinsicht optimierte MK4-Version der AMP II Endstufe. Im Hörtest vergleichen die Tester den Newcomer mit dem vorherigen MK 3-Modell:

“Nach einer Aufwärmphase konnten wir festhalten: Besitzer eines MK3-AMP II müssen nicht sofort zum HiFi-Händler stürzen, um diesen auf den MK4 in Zahlung zu geben. Andererseits: Wer Letzteren erwirbt, bekommt en besten AMP II aller Zeiten. Zwar überwiegen die Gemeinsamkeiten von der schraubzwingenartigen Basskontrolle bis hin zur in jeder Leistungslage stoischen Gelassenheit, doch der Neue spielt noch um Nuancen klarer, exakter sowie gerade in der Tiefenstaffelung ausladender und plastischer.

[…]

Dies beweist: Accustic Arts ist der Feinschliff an seinem Endstufen-Monument geglückt – fertig zum Staunen und Bewundern.

Fazit
Auf spektakulär unspektakuläre Weise ist es Accustic Arts gelungen, seinen famosen AMP II MK3 weiter zu verbessern. Dafür waren umfangreiche Eingriffe und Detailoptimierungen notwendig, die dazu führten, dass der MK4 nicht nur hinsichtlich der Leistung deutlich zulegt, sondern obendrein noch feiner und räumlicher klingt. Der König ist tot – es lebe der König!”