14. Januar 2022

Ascendo SV-12: exzellentes Testergebnis für den Subwoofer bei AUDIO

Die Redaktion AUDIO testet in der Ausgabe 2/2022 den Aktivsubwoofer Ascendo SV-12 und bescheinigt ihm eine „herausragende Performance fürs Geld“:

„Die fränkische Marke Ascendo lm­mersive Audio, kurz AIA, setzt voll auf Made in Germany. Umso be­merkenswerter, dass der von IDC Klaas­sen vertriebene SV-12 nur 1200 Euro kostet.

[…]

Die von einer sehr großen Schwing­spule mit niedriger Induktivität angetrie­bene Glasfaser-Sandwich-Membran ist steif und bekommt von einer breiten Gummisicke die Bewegungsfreiheit für lange lineare Hübe eingeräumt. Die braucht sie auch, denn AIA holt laut La­bor aus dem von einer 500-Watt-Class­ D-Endstufe angetrieben Aktivsubwoofer beachtlichen Pegel und Tiefgang heraus.

Im Hörtest ließ der Bass die Hosen­beine flattern und die Erde beben, ohne dass Zeichen von Anstrengung oder gar Überlastung zu spüren gewesen wären. Punch und Timing ließen in ihrer Trockenheit und Präzision allerdings fast schon an einer offenen Box zweifeln. Wer in seinem Heimkino auch Wert auf Musik legt, macht hier ein Schnäppchen.

Fazit
Der Ascendo SV-12 bietet eine herausragende Performance fürs Geld.

Audiogramm
+ Tiefgang, Punch und Pegel im Überfluss
– geringer WAF-Wert

Klang: 90 Punkte
Ausstattung: sehr gut
Bedienung: sehr gut
Verarbeitung: sehr gut
Preis/Leistung: überragend“

Download des Tests als PDF-Datei