21. Mai 2019

Das lite-magazin.de zu Besuch bei Ascendo: “Heimkino in Perfektion”

Roman Maier, Chefredakteur des Online-Portals lite-magazin.de, besuchte das Demo-Kino des süddeutschen Lautsprecher- und Heimkino-Spezialisten Ascendo und erlebte einige Demonstrationen der besonderen Art: “Ich bin sofort voll im Geschehen und grabe meine Finger tief in die Armlehne des Sofas. Aufschlagendes Metall, der brennende Panzer, dazwischen die panischen Stimmen und der umherfliegende Matsch – alles wird akustisch absolut präzise und offenbar in kleinste Einzelheiten zerlegt, perfekt in den Raum gestellt. Die Geschwindigkeit mit der der Bass kommt und wieder verschwindet ist mehr als imposant. Dazu ein Grundton von höchster Impulskraft und das akustisch lückenlose Surroundfeld. All das geht mir schnell ins Blut. Ich bin einfach nur begeistert. Wie gesagt, ich habe viele Kinos besucht, doch ein akustisch-immersives Umfeld wie dieses, habe ich bislang noch nicht erlebt. […]

Fazit: Filme leben von großen Bildern und dem entsprechenden Klang. Die große Kunst ist es allerdings beides perfekt miteinander zu kombinieren und das Beste aus den vorhandenen Soundtracks zu holen. Flugzeuge die über einen hinweg von hinten nach vorn fliegen oder einstürzende Gebäude, die das Sofa beben lassen, ohne die kleinen, wichtigen Details zu überdecken. Feingefühl, Akkuratesse und Detailverliebtheit sind hier mindestens ebenso wichtig wie pure Bassgewalt und höchste Impulskraft. Ist das gegeben, wird aus dem bloßen Filmegucken ein imposantes Kino-Erlebnis, das selbst große Cineplex-Säle nur in den seltensten Fällen zu bieten haben. Im Ascendo-Kino habe ich das in Perfektion erlebt.”

Lesen Sie hier den gesamten Test