13. Juni 2018

Q Acoustics 3050i: erster Supertest der neuen Standbox bei AUDIO

Das Fachmagazin AUDIO testet in der Ausgabe 7/2018 preiswerte Standlautsprecher – und kürt die Q Acoustics 3050i “zum persönlichen Favoriten in diesem Testfeld”:

“Jetzt musste nur noch der Klang mitspielen – und das tat er fulminant. Ganz neu erschienen ist die Gesamtaufnahme von Leoncavallos ‚Bajazzo‘ bei der Deutschen Grammophon in 24 Bit und 96 Kilohertz. Die Bänder stammen von 1965 aus der Scala in Mailand, Karajan stand am Pult. Die Aufnahme verlangt einem Lautsprecher den idealen Klangmix ab. Die Membranen müssen schnell sein, zudem muss die Übergabefrequenz stimmen, wenn die Sänger deutliches Lungenvolumen erhalten sollen. Nicht zuletzt die Bereitschaft zur Großdynamik — die Aufnahme geht vor allem im Finale an die Grenzen der Abbildung.

Die 3050i strauchelte an keinem dieser Punkte. Das war überraschend perfekt. Das Zusammenspiel der Membranen offenbarte eine hohe Bereitschaft zur Feindynamik, das war ebenso harmonisch geschlossen wie angenehm angriffslustig. Erstaunlich dazu die Schläge im Tiefbass — dieses Fundament hätten wir dieser immer noch kompakten Bauweise nicht zugetraut. Dann fast so etwas wie Easy Listening — das neue Album von Hailey Tuck, ‚Junk‘. Da war Abbildungsleistung gefordert Die Stimme stand deutlich vor den Membranen, das Timing war punktgenau. Dazu das Gefühl für die Innenspannung der Songs, da spielte ein wunderbarer, kongenialer Sparringspartner. Rasant viel Klang ist hier für eine fast schon unverschämt kleine Summe zu haben. Unser persönlicher Favorit in diesem Testfeld.”

Audiogramm
+ harmonisch, geschlossen, antrittsschnell, weit in der Abbildung
– ./.

Klangurteil: 80 Punkte
Preis/Leistung: überragend

Download des gesamten Tests