09. Juli 2018

Q Acoustics 3010i: “überragender Klang zum Paarpreis von 249 €”

Das Online-Magazin hat den Benjamin der brandneuen Q Acoustics 3000i Lautsprecherserie, die im Paar nur 249 € teure Regalbox 3010i, getestet. Lesen Sie hier Auszüge aus dem von Chefredakteur Olaf Sturm verfassten Bericht:

“Liegt eine CD im Player, dann sprengt der Lautsprecher seinen preislichen Rahmen gewaltig. Vor allem seine Fähigkeit zur räumlichen Abbildung ist enorm. Viele Hörer kennen das heute wohl gar nicht mehr, dass sich ein Klangbild von den Schallwandlern löst und man eine Stimme exakt fokussiert dazwischen vernimmt – also dort, wo sich keine physische Schallquelle befindet. Was die 3010i aber so wertvoll macht, ist die Klarheit, die Transparenz und die Plastizität der Wiedergabe, die es so in dieser Preisklasse noch nicht gegeben hat. Dafür braucht es nur ‘Ain’t No Sunshine’ in der Interpretation von Eva Cassidy: die Stimme mit Ausdruckskraft, die Gitarre akkurat und wieder eine phänomenale Abbildung des Aufnahmeraums. Wer die vielen akustischen Details dieser Einspielung entdeckt, wird süchtig danach.

Erstaunliches gibt es auch von der Wiedergabe des Titels ‘Trip Trap’ zu berichten. Bassist Marcus Miller – ja, genau der, der auf dem 1982er-Album ‘The Nightfly’ von Donald Fagen bereits Bass spielte – hat ihn auf seinem aktuellen, sehr empfehlenswerten Album ‘Laid Back’ veröffentlicht. Andere Lautsprecher scheppern angesichts dieser musikalischen Energie gerne vor sich hin, was auf die Dauer entnervend ist. Die Q Acoustics behält trotz komplexer Signale die Übersicht und arbeitet das filigrane und dennoch druckvolle Saitenspiel klar heraus. Kommen die Bläser hinzu, wird der Bass nicht etwa leiser oder verfärbt sich klanglich, sondern alles behält seine Ordnung. Natürlich darf man bei dieser Gehäusegröße keine physische Bassorgie erwarten. Wer die aber braucht, kann die Anlage einfach um den Subwoofer Q 3060S ergänzen. Für unsere Ansprüche reichte die Solo-Performance allemal aus, zumal der Preis weit unter dem klanglich gelieferten Wert liegt.

Fazit
Ohne Wenn und Aber sind die neuen Q Acoustics 3010i weitaus mehr als ein weiterer einfacher Beitrag zum Lautsprecher-Markt. Zum einen liefern sie ein Klangbild, das nicht nur an diesem, sondern auch am doppelten Preispunkt  immer noch mit »überragend« beurteilt werden muss. Deshalb wird die 3010i folgerichtig auch i-fidelity.net-Arbeitsgerät. Zum anderen stellen sich diese Q Acoustics-Lautsprecher dem Meer von komfortablen, aber schlecht klingenden Drahtlos-Mono-Boxen breitschultrig als Alternative in den Weg. Man kann sich nur wünschen, dass möglichst viele Hörer erkennen, wie gravierend die klanglichen Unterschiede sind. Mit dieser neuen Q Acoustics-»i«Serie bekommen die Händler ein wertvolles Werkzeug an die Hand, um den Wert von HiFi und guter Musik zu demonstrieren. Die Preisgestaltung darf dabei durchaus im positiven Sinne als angriffslustig bezeichnet werden.

Klangqualität: überragend
Labor: gut – sehr gut
Ausstattung: sehr gut
Verarbeitung: sehr gut”


Lesen Sie hier den gesamten Test