04. Januar 2021

Q Acoustics Q Active 200: “besondere Empfehlung” von lowbeats.de

“Beherrscht wird das Klanggeschehen vor allem durch die Fähigkeit der Q Active, den Klang fast vollständig von den Gehäusen zu lösen. Hier macht sich die aufwendige Konstruktion der Boxen richtig gut bezahlt, denn so frei schwebend und panoramaartig sind selbst unter hochklassigen Zwei-Wege-Lautsprechern nur wenige. In Anbetracht des Preises, der in diesem Aktivkonzept nicht weniger als eine komplette HiFi-Anlage abdeckt, ist das sensationell gut.

Fazit
Wäre ich aktuell auf der Suche nach aktiven Streaminglautsprechern um 2.000 Euro, stünden die Q Acoustics Q Active 200 weit oben auf meiner (kurzen) Liste möglicher Kandidaten. Allein für ihre fantastische Räumlichkeit hätten die 200er einen Orden verdient.

Mit den im Text genannten Kritikpunkten, die hoffentlich bald per Firmware-Update behoben werden, verpassen die Q Active knapp die Wertung „überragend“. Ihr frischer und sagenhaft weiträumiger Klang, die einfache Bedienung mit praktischer Fernbedienung, das Konzept mit dem zentralen Hub und nicht zuletzt die außergewöhnliche und erfreulich eigenständige Optik sind mir dennoch eine besondere Empfehlung wert.

Fans massiver Bassgewitter sollten zusätzlich zu den Kosten für Lautsprecher und Stands (die ich dringend empfehle) einen Subwoofer einkalkulieren – oder auf die für Anfang 2021 geplanten Standboxen Q Active 400 warten.

+ Grandios räumlicher und losgelöster Klang
+ Umfangreiche Streaming-Optionen
+ Dank Hub weniger Kabel zu den Lautsprechern
– Etwas hohes Grundrauschen

Lesen Sie hier den gesamten Test