18. Juni 2019

FinkTeam Borg: neue Lautsprecher-Referenz beim lite-magazin.de

“Mit der Borg hat das FinkTeam einen einzigartigen Lautsprecher kreiert: Optisch ist er mit seiner kantig-komplexen Geometrie ein designerisches Unikum, das selbstbewusst Präsenz zeigt. Akustisch ist dieser Zwei-Wege-Schallwandler der klingende Beweis, dass das Unmögliche doch möglich ist: Hier agieren ein weit nach unten spielender Air Motion Transformer und ein weit nach oben spielender Konus-Woofer jeweils deutlich außerhalb ihrer Komfortzone – und trotzdem ergibt das Zusammenspiel ein harmonisches, bruchloses Ganzes, eine Wiedergabe aus einem Guss. Dabei glänzt die Borg mit einer atemberaubend plastischen und räumlichen Abbildung, auch Dank ihrer Bassreflex-Abstimmung liefert sie einen ungemein voluminösen Klang, ihre dynamischen Fähigkeiten sind im Feinen wie im Groben schlicht überragend – und vor allem liefert sie einen derart sauberen und klaren Klang, dass sie einen stundenlangen, völlig entspannten Musikgenuss ermöglicht. Zur Feinanpassung an die heimische Klangkette und Räumlichkeit bietet sie eine Verstärker- und Klanganpassung, die auch die räumliche Abbildung variieren kann. So spielt die FinkTeam Borg perfekt – als einer der besten Zwei-Wege-Lautsprecher, die wir gehört haben.

+ detailreiche, offene und holografische Wiedergabe
+ ausgewogener, bruchloser Klang auch außerhalb des Sweet Spots
+ überragende Grob- und Feindynamik
+ kraftvoll-kontrollierte Basswiedergabe
+ großer Pegelfestigkeit
+ Klang- und Verstärkeranpassung
+ sehr gute Verarbeitung

– polarisierendes Design”

Lesen Sie hier den gesamten Test Download des gesamten Tests als PDF-Datei