30. August 2021

Goldring Elite: Supertest im Fachmagazin LP

“Das 1400-Euro-Maschinchen Fidelice 7566 ist nicht nur preislich eine exzellente Wahl für das Elite, sondern auch klanglich: Mit seiner blitzsauberen und zackigen Gangart komplementiert es den farbigen, runden Charakter des britischen Abtasters ausgezeichnet. Gedanken zum Thema Abschlussimedanz muss man sich bei dieser Kombination nicht machen, der Fidelice kann ohnehin nur 100 Ohm. Das Gespann verwöhnt aus dem Stegreif mit einer sehr flüssigen und geschmeidigen Wiedergabe. Die ersten Töne gehören Geburtstagsalbum ‘Universe of Dreams’ von Inga Rumpf, interessant wird‘s zum Beispiel bei ‘I Wrote A Letter’. Goldring und Fidelice machen das sehr schön variabel, die Bassbegleitung tönt satt und warm, die Stimme der Sängerin etwas entrückt und minimal spröde, Die Raumabbildung erscheint intim und nicht zu ausufernd, der Situation absolut angemessen.

Nach den ersten Experimenten durfte das Elite in einen merklich leichteren Transrotor-SME 3500 umziehen, was den Klang etwas veränderte: Im Bass gewann das Geschehen etwas an an Drive, die tonale Präferenz rutschte etwas weiter in den Oberbassbereich. Besser würde ich das nicht nennen, nur anders.

[…]

Das Goldring verwöhnt mit einer großartigen geschlossenen Wohlfühlatmosphäre, es intoniert die Gesangsfetzen auf dem schwedischen Album auffällig gut verständlich, der Über-alles-Eindruck ist fast der eine wirklich guten MM-Abtasters. Was bei meiner Vorliebe für die ganzheitliche Wiedergabe jener Tonabnehmerbauart ein dickes Kompliment ist.

Fazit
Goldrings Elite ist ein klanglich extrem stimmiger und angenehmer MC-Abtaster zu einem fairen Preis.Es fühlt sich eher an nicht zu schweren Armen wohl und ist ein- fach zu verstärken. Dicke Empfehlung für MM-Aufsteiger!”

Lesen Sie hier den gesamten Test