30. November 2020

Q Acoustics Q Active 200: 5-Sterne-Test bei STEREO

“Die Q Active 200 konnte uns schon nach wenigen Tracks ganz in ihren ausgesprochen musikalischen Bann ziehen. Dabei erlaubte sie der Aufmerksamkeit des Hörers, völlig frei von Instrument zu Instrument zu gleiten. Bela Flecks ‚Flight Of The Cosmic Hippo‘ etwa wurde komplett als Einheit dargestellt, die Bühne transparent, aber eher mit ausdrucksstarken Wasserfarben als mit der übermächtigen Präsenz eines Filzstifts durchzeichnet.

Ob nun Diana Kralls ‚I Love Being Here With You‘ von der ‚Live in Paris‘-LP oder Marcus Millers ‚Trip Trap‘ gestreamt über Tidal und Chromecast, die Q Active präsentierte sich dynamisch und rhythmisch potent, aber nie unter überfallartigem Schieben und Drücken, sondern eher mit einer gewissen Reife und Coolness. Der Bass passte da wunderbar ins Bild, kam recht voluminös sowie eher etwas rund und gefällig daher.

Stimmen verlieh sie einen vollen, natürlichen Korpus, während die Höhen eher leicht abgemildert, sanft und seidig, aber gut strukturiert präsentiert wurden.

Der Lautsprecher mag hier und da ein kleines bisschen Brillanz und ‚Pepp‘ aussparen, vermisst haben wir das aber ganz und gar nicht. Im Gegenteil bietet die hervorragend einheitliche, charmante und sogar recht audiophile Klangsignatur der Q Active 200 zusammen mit dem anwenderfreundlichen Bedienkonzept, der gleichermaßen flexiblen wie stabilen Funkverbindung und dem individuellen, aber unaufdringlichen Design ein ebenso besonderes wie besonders ‚smartes‘ Hörerlebnis. Und einigermaßen bezahlbar ist das Ganze dann auch noch – dafür gibt’s den fünften Stern und eine ganz besonders klare Empfehlung!

Fazit
Mit der Q Active 200 bringt Q Acoustics ein gleichermaßen technisch innovatives wie musikalisch überzeugendes Aktiv-System. Dank Hub und Funkansteuerung ist der Lautsprecher flexibel zu positionieren. Integrierte Streaming-Optionen machen das Paket zur bezahlbaren Komplettanlage.”

Download des gesamten Tests als PDF-Datei